Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 11. Juni 2013

Tula Moon Puzzle Schiefer Turm von Pisa von Ravensburger

Per Zufall habe ich bei den Testladies gesehen das Tester für die verschiedenen Puzzles der Tula Moon Serie von Ravensburger gesucht wurden. Ich hatte Glück und war dabei.Relativ schnell bekam ich mein Puzzle zugesandt.Es war der der Schiefe Turm von Pisa. Es gibt noch den Big Ben und den Eiffelturm. Die Puzzle sind in 3D Optik und im Patchwork Muster designt.Das Material ist Kunstoff.Man kann sie somit auch abwaschen. Sie haben 216 Teile. Die Puzzleteile sind auf der Rückseite mit Nummern gekennzeichnet. Am Anfang habe ich mir die Teile sortiert und rumgedreht und dann zusammengesetzt. Hineingesetzt werden die Teile unten in einen runder Boden. In dieses werden die Teile nacheinader in Bögen eingestezt.Der erste Abschnitt geht von 1bis 192 Teilen.Danch kommt ein runder Kunstoffeinsatz auf den die restlichen 193-216 Teile eingesetzt werden.Als Abschluß erhält der Schiefe Turm von Pisa noch ein rundes Dach. Diese Puzzle richten sich an eine Zielgruppe im Alter von 10 bis 99 Jahren.Unter 10 bekommt man das mit etwas Hilfe auch hin. Das Puzzeln hatt sehr viel Spaß gemacht und herauskam ein wunderschönes Ergebnis.Das ein echter Blickfang in der Wohnung ist. Was man verbessern kann ist die Kunstoffform in die die Puzzleteile eingesetzt werden.Das ganze rastet zwar ein ist aber leider nicht drehbar und somit auch nicht sehr stabil,da es sehr wackelig ist. Das Puzzle kostet:25,99 Euro. Insgesamt habe ich 2 Stunden gepuzzelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten