Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 2. November 2015

Hugofroschwärmflasche Klassik Bezug Tierfelloptik weiß #FrBT15

Früher benutzte man heiße Steine wenn man fror.Später gab es dann Bettflaschen die einen wärmten.Seit 1999 gibt es die Firma Hugo Frosch in Deutschland die Wärmflaschen herstellt.Es werden Babywärmflaschen,Kinderwärmflaschen,Designwärmflaschen und Öko-Wärmflaschen gefertigt.Ihre Hülle besteht aus  attraktiven Filz-, Fleece- und Strickbezügen aktuelle Designhüllen.Sie sind auch verpackt in Kuscheltiere.In meiner Goodiebag vom Frankenbloggertreffen war die Wärmflasche Klassik Bezug Tierfelloptik weiß.




Die Klassik Wärmflasche ist aus hochwerigem Thermoplast,phthalatfrei,recyclingfähig und geruchsneutral.Nicht aus Gummi wie die normalen Wärflaschen die es sonst zu kaufen gibt.Ihr Fassungsvermögen fasst 1,8 Liter.Sie ist  ca. 250 x 195 mm groß  (plus Trichter) mit XL-Haltelasche zum sicheren Befüllen.Es gibt 2 Jahre Garantie aus die Dichtigkeit.Die Wärmflasche wurde vom TÜV überwacht und  auf Schadstoffe geprüft. Der weiße Überzug besteht aus 100 % Polyester.Ist  aus extra-weichem Microfasermaterial in Tierfelloptik, abnehmbar und waschbar bei 30 Grad, mit weichem Innenfutter.Sie wiegt 0,36KG.Der Preis beträgt 13,95Euro.Die Wärmflaschen von Hugo Frosch sind sehr hochwertig.Tolle Geschenke zum Valentinstag, Muttertag, Geburtstag, oder zu Nikolaus oder  Weihnachten.Sie fühlt scih weich und kuschelig an.Die Farbe erinnert mich an weiße fallende Schneeflocken.Jetzt wo es draußen sehr kalt ist habe ich immer eine kuschelige warme Wärmflasche nachts im Bett.Damit ich nicht friere.Ich bin gespannt wie lange sie dicht bleibt.Hatte leider bisher damit keine guten Erfahrungen gemacht von Wärmflaschen von anderen Herstellern.Auch wie lange der Bezug aus dem weißen Tierfell hält.Schade das es keine Ersatzbezüge zu kaufen gibt.Wenn der Bezug kaputt ist werde ich mir einen selber nähen.Bis jetzt bin ich zufrieden mit der Wärmflasche.Sie wärmt mich.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen